Was ist Kodex überhaupt?

Kodex ist ein dreistufiges Programm zur Suchtmittel-Prävention. Es belohnt den freiwilligen Verzicht auf Alkohol, Tabak, illegale Drogen und den Missbrauch von Medikamenten mit attraktiven Auszeichnungen! Nach 1 Jahr gibt es eine bronzene, nach 2 Jahren eine silberne und nach 3 Jahren eine goldene Medaille oder Urkunde. Wer das ganze Dreijahresprogramm mitmacht, darf anschliessend seinen eigenen Lebensbaum pflanzen.

Kostet die Teilnahme am Kodex-Programm etwas?

Nein, die Teilnahme ist für alle Jugendlichen im Oberstufenalter kostenlos.

Bin ich automatisch Mitglied in einem Verein, wenn ich mitmache?

Nein, du bist nur Programmteilnehmerln.

Brauche ich viel Zeit für Kodex?

Nein. Teilnehmende müssen sich nicht an regelmässigen Aktivitäten verpflichten. Die angebotenen Anlässe, die organisiert werden, sind freiwillig (z. B. Kinonachmittag, Jugend-Disco usw.)

Darf ich als Kodex-TeilnehmerIn in Ausnahmefällen rauchen?

Nein. Als Teilnehmerin oder Teilnehmer soll man sich an die 4 Verhaltensregeln halten. Du findest sie im Punkt Kodex-Regeln!

Dürfen Teilnehmende Süssgetränke mit Alkohol trinken?

Gemäss den 4 Kodex-Regeln darfst du in den ersten beiden Stufen keinerlei Alkohol trinken. In der 3. Stufe ist der seltene Konsum von Getränken mit wenig Alkoholgehalt ab dem 16. Altersjahr erlaubt.

Ist es Teilnehmenden erlaubt, irgendwelche Drogen zu sich zu nehmen?

Nein, auf keinen Fall. Weder sogenannte weiche noch harte Drogen.

Dürfen Teilnehmende Medikamente zu sich nehmen?

Ja. Allerdings nur das, was unbedingt nötig ist.

Gibt es Kontrollen?

Da Kodex auf Vertrauen beruht, kontrollierst du dich selber. Unverdiente Auszeichnungen bereiten auch keine Freude. Es wird momentan beraten, eventuell medizinische Stichproben durchzuführen.

Was bringt es mir, wenn ich bei Kodex mitmache?

Du bleibst gesund und fit. Ein Leben ohne Suchtmittel ist viel einfacher und auch billiger! Du lernst, ein lohnendes Ziel konsequent anzustreben und trainierst deinen Durchhaltewillen. Es ist einfacher, zusammen mit vielen anderen Jugendlichen im Kodex-Programm auf Suchtmittel zu verzichten, als wenn man es allein versucht. Du kriegst schöne Auszeichnungen und am Schluss deinen eigenen Lebensbaum, wenn du durchhältst. Du hast Vorteile bei der Lehrstellensuche, weil Lehrlinge ohne Suchtmittelprobleme bevorzugt werden.

Wie und wann kann ich ins Kodex-Programm einsteigen?

Das Präventionsprogramm Kodex wird auf Wunsch jedes Jahr im Februar und März in den 1. Sekundar- und 1. Realklassen vorgestellt. Wenn du daran interessiert bist, so sage das deinem Klassenlehrer. Er kann dann mit uns Kontakt aufnehmen und einen Termin für das Kodex-Referat im Schulhaus abmachen.

Am Schluss des Vortrags kriegen alle interessierten Schülerinnen und Schüler einen Prospekt und eine Teilnehmerkarte, mit der man sich per Post bei uns anmelden kann.

Wie erhalte ich meine Auszeichnungen?

Am Jahresende verschicken wir die Bestellzettel für die Auszeichnungen. Dort kannst du deine Medaille oder eine Kodex-Urkunde auswählen. Die Auszeichnungen werden dann an einer speziellen Feier verteilt, wo sich jeweils viele Jugendliche aus der gleichen Region treffen!

Kann ich auch mitmachen, wenn ich nicht im 7. Schuljahr bin?

Ja. Wenn du ernsthaft dabei bist, nehmen wir dich gerne ins Programm auf. Wichtig ist, dass du dich im Februar oder März direkt bei uns meldest, wenn du nicht im 7. Schuljahr bist und trotzdem teilnehmen willst.
©